Selbstbehauptung
„Stopp heißt Stop und Nein bleibt Nein“

11

Juni, 2016 bis

23

August, 2016

Selbstbehauptung –
Selbstverteidigungs
Kurs

Ob es sich um Körperverletzung, Raub, sexuelle Übergriffe oder Vandalismus handelt; Gewalt wird in unserer Gesellschaft immer präsenter. Dabei sind es überwiegend Männer die als Täter agieren und ihre Opfer strategisch auswählen.

Um nicht Opfer zu werden, helfen eine selbstbewusste Ausstrahlung, eine reale Gefahreneinschätzung und das Wissen, wie man sich auf den Ernstfall vorbereiten kann.

Neben einem Einblick in die Tätertaktik vermitteln wir in unserem Kurs präventive Strategien, um sich noch vor dem körperlichen Angriff aus schwierigen Situationen zu befreien.

Außerdem trainieren wir mit Ihnen effektive, universell anwendbare Techniken gegen verschiedene Angriffe, die auch bei bei stärkeren Angreifern funktionieren.

Jazinta Jacobs

1. Vorsitzende Aikibudo e.V. Euskirchen vermittelt von Frau zu Frau

Der Selbstverteidigungskurs umfasste 10 Doppelstunden und fand immer Mittwochs von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr statt.

„Ich habe gelernt, dass ich stark bin und dass wer nicht vom Verhalten in die Opferrolle verfällt weniger Angriffsfläche bietet“

Sich seinen Ängsten zu stellen, und sie zu formilieren ist der erste Schritt Klarheit zu erlangen über die Situation, und somit nach und nach Sicherheit im Umgang mit diesen Anforderungen. Klare, unmissverständliche Körpersprache ist dabei ebenso wichtig wie das Wissen über Hilflsmittel und Techniken, um sich im Ernstfall der körperlichen Auseinandersetzung aus der Situation zu befreien.

Die Referenten waren:
Volker Regh 4. Dan KSR Aikibudo
Jazinta Jacobs 4. Dan KSR Aikibudo

Aikibudo e.V. Euskirchen

 

Nachdem sich die ersten Unsicherheiten gelegt hatten, zeigten die Teilnehmer viel emphatischen Einsatz. Auch der theoretische Teil der Deeskalations Strategien fand grosses Interesse. Im aktiven, körperlichen Part waren die Teilnehmer erstaunt über die eigenen Fähigkeiten wenn diese den richtigen Einsatz finden.

Gestärkt an Wissen um die eigenen Möglichkeiten erlangten die Teilnehmer ein neues Selbstverständniss und Selbstvertrauen ohne sich dabei zu überschätzen.

Viel Spaß an Bewegung und Spaß rundeten die 10 Doppelstunden ab.

Interesse am nächsten Kurs teilzunehmen?
Hier könnt ihr euch jetzt schon euren Platz sichern.

 

Aktuelles

Achtung!

Temporär geänderte Trainingszeiten

Impressum
Aikibudo e.V.
Vereinsregister Bonn
Register Nr. 11280
Vorstand: Jazinta Jacobs
Mechernicher Straße 9
D-53947 Tondorf

Kontakt
fon: +49 (0) 2440 911 268
mail: aikibudo-ev@gmx.de
web: aikibudo-ev.de

Social Media

Dojo Euskirchen

Dojo Odendorf

Pin It on Pinterest

Share This